Bella-Hörbuch. Das Making of.

Nun, lassen Sie mich Ihnen ein wenig aus dem Alltag eines mittelbegabten Schreiberlings berichten, dessen unbedeutendes Werk von einer wirklich ausgesprochen talentierten Sprecherin vertont wird.

Hier die absolut harmlose Textpassage, um die es geht:

Saugwart Uwe hat nämlich eher eine Schwäche für Brünette.

Das Ganze rührt aus der unseligen Zeit, als Irmi Ibäisen mit Mail-Order-Bräuten, die per Rohrpost geliert wurden, zu ansehnlichem Wohlstand gelangt war.

Heutzutage bestehen die Kutterbesatzungen aus handverlesenen, integren jungen Männern. Und Bräute bestellt man im Internet.

(Quelle: Stille Tage in Rungholt. Kapitel 12)

Hören wir doch mal rein, wie souverän und professionell unsere @VorleseCarrie mit der Situation umgeht. Achso. Ja. Lautsprecher oder Kopfhörer wären in der Tat von Vorteil.

Neues aus dem Bellaversum

Da Bella! niemals ohne den höflich-ermutigenden Zuspruch der (Twitter-)Öffentlichkeit das Licht der Welt erblickt hätte („Ey, machma Buch du Opfa“), gibt es hier ab und an Updates, was aus dem Projekt so wurde. Und wird. Und werden könnte.

Band 1: Bella!

  • Die Produktion des Hörbuchs schreitet mit Riesenschritten voran, in Kürze mehr dazu. Entgegen der ursprünglichen Planung werden sogar alle vier Geschichten eingelesen, Hörbuch und Buchausgabe sind somit inhaltsgleich. Freuen Sie sich drauf, ich durfte schon reinhören und kann Ihnen sagen, das äh darf ich noch nicht verraten. Das ist jetzt natürlich blöd für Sie. Tjanun.
  • Die zweite Auflage der Taschenbuchausgabe ist in Vorbereitung. Sie enthält alle Korrekturen, die in den eBook-Versionen schon enthalten sind. Und eine höher auflösende Covergrafik. Inhaltlich bleibt alles beim Alten.bestseller
  • Erste Kapitel liegen in englischer Übersetzung vor, die Eroberung des Weltmarktes steht unmittelbar bevor!
  • Bei Books on Demand, dem Verlag, läuft Bella! unter „Bestseller“. Was jetzt nicht unbedingt für die die absolute Auflagenstärke spricht, sondern eher dafür, dass die Messlatte beim independent publishing ziemlich niedrig liegt. Nett zu lesen ist das aber natürlich trotzdem irgendwie.

Band 2: Mehr Bella!

  • Die Auslieferung der Taschenbuchausgabe kommt in Gang, es dauert erfahrungsgemäß ein oder zwei Wochen, bis die angepeilte Lieferzeit von 48 Stunden erreicht wird.

Band 3: (Arbeitstitel „Bella III“)

  • Die ersten paar Seiten sind gedichtet, ein festes Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht. „Irgendwann im Herbst. Wahrscheinlich.“ ist das genaueste, was ich dazu im Moment sagen kann.

 

Meine Twitter-Threads (aktualisiert)

Hier jeweils die Einstiegs-Tweets für einige meiner Threads, eigentlich als Hilfsmittel für mich selber gedacht, damit ich den Überblick nicht verliere. Aber wenn Sie auch was damit anfangen können-bitte sehr.

Der Trend geht zum Ganzjahrestroll.

Kennen Sie Tomas?

Die Pilzsaison naht.

Kleiner Plauschangriff.
Oder: Wie Bella! begann.

Fishing im Trüben.

Wer den Wal hat…

Das ist nur Recht und Billy.

Männerwirtschaft.

Arbeit dehnt sich aus. Altes physikalisches Gesetz.

Sofortbildung.

Mobby Dick. WAAAAAL DA BLÄST ER!

Sherlock Heinrichs und das Geheimnis der Milchkuh.

Hello, Trolly. This is Hein, Trolly.

Ob Sie mir wohl einen Letronax leihen könnten?

Natürlich kann ich auch Emo. Ich kann es nur nicht so zeigen.

Jetzt ist hier aber Achterbahn!

Es grünt so grün.

Startup!

Air Berlin. Mittlerweile Geschichte.

Sind die Denker noch ganz dicht?

Kommen Sie noch mit in die Wirtschaft?

Männer. Frauen. Und Dingshier. Arschlöcher.

Wohnung tut Not.

Professionelles Revolutionsmanagement

Teer- und Federvieh

Stille Tage in Rungholt

Der Radler ist gelandet.

Einzelhandel. Einzelkinder.

Öffentlicher Nahverkehr

Männer und Wurst

See you later, Grokodil (Tagespolitik. Kräht bald kein Hahn mehr nach.)

Achtung. Verteidigungspolitik. Ekliges Thema.

Heinrich, der Stadtplaner

Telefon. Konferenz. Wahnsinn.

Der Weihnachtsmarkt (Fortführung erfolgt saisonal)

Europa. Demokratie. Und Gedöns.

Heini und die Telekom. Eine Beziehung voller Missverständnisse.

Warentrenner.

 

Meine Twitter-Threads (aktüllisiert 30.4.18)

Hier jeweils die Einstiegs-Tweets für einige meiner Threads, eigentlich als Hilfsmittel für mich selber gedacht, damit ich den Überblick nicht verliere. Aber wenn Sie auch was damit anfangen können-bitte sehr.

Kleiner Plauschangriff.

Fishing im Trüben.

Wer den Wal hat…

Das ist nur Recht und Billy.

Männerwirtschaft.

Arbeit dehnt sich aus. Altes physikalisches Gesetz.

Sofortbildung.

Mobby Dick. WAAAAAL DA BLÄST ER!

Sherlock Heinrichs und das Geheimnis der Milchkuh.

Hello, Trolly. This is Hein, Trolly.

Ob Sie mir wohl einen Letronax leihen könnten?

Natürlich kann ich auch Emo. Ich kann es nur nicht so zeigen.

Jetzt ist hier aber Achterbahn!

Es grünt so grün.

Startup!

Air Berlin. Mittlerweile Geschichte.

Sind die Denker noch ganz dicht?

Kommen Sie noch mit in die Wirtschaft?

Männer. Frauen. Und Dingshier. Arschlöcher.

Wohnung tut Not.

Professionelles Revolutionsmanagement

Teer- und Federvieh

Stille Tage in Rungholt

Der Radler ist gelandet.

Einzelhandel. Einzelkinder.

Öffentlicher Nahverkehr

Männer und Wurst

See you later, Grokodil (Tagespolitik. Kräht bald kein Hahn mehr nach.)

Achtung. Verteidigungspolitik. Ekliges Thema.

Heinrich, der Stadtplaner

Telefon. Konferenz. Wahnsinn.

Der Weihnachtsmarkt (Fortführung erfolgt saisonal)

Europa. Demokratie. Und Gedöns.

Heini und die Telekom. Eine Beziehung voller Missverständnisse.

Warentrenner.