Dr. Huchs Chattertypologie Teil 6 – Der Notgeile

Heute: Der Notgeile

Der absolute Liebling der Damenwelt, er kommt sofort zur Sache und hält sich nicht erst mit Vorgeplänkel auf.
Von Selbstüberschätzung triefende Nicks wie „GeilerHengst“, „30cm“ oder „Riesenhammer“ lassen keine Illusionen aufkommen, der Mann meint zu wissen, was Frauen wirklich wollen.

Mit zartfühlenden Eröffnungen wie „Willste ficken“, „Heiße Nummer gefällig“ oder „Bist du rasiert“ eröffnet der Notgeile die Diskussion und was danach kommt, ist auch nicht von schlechten Eltern. Das Kommunikationsniveau genügt für gewöhnlich auch den Ansprüchen einfachster Gemüter. Sofern ausnahmsweise Themen zur Sprache kommen, die nicht unterleibsorientiert sind, so geht es stets um freundliche Aufforderungen zum Oralverkehr oder um Körbchengrößen.

In öffentlichen Chaträumen wird er meist nach dem zweiten bis dritten Satz vom Operator chirurgisch entfernt, falls dieser nicht gerade sein Dienstnickerchen absolviert. Aus zuverlässigen Quellen erfuhr Dr. Huch, daß der Notgeile in verschiedenen Zähigkeitsgraden geliefert wird, vom „Einmalversucher“ bis zum „Dauerbelästiger“, der solange anflüstert, bis die Zielperson entweder die Schotten dichtmacht oder entnervt den Chat verläßt.

Dr. Huchs Bewertung:
Absolut wertlos gg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s